Zockt Swatch die Fachhändler ab?

Die Swatch-Group ist mit ihren Markenstores auf dem besten Weg, ihre Fachhändler dauerhaft zu vergraulen. Im Servicebereich scheinen jetzt neue Probleme heraufzuziehen. Goldschmied Torsten Kranefuss/59387 Ascheberg meldet sich verärgert am DB-Draht und fragt sich, ob Swatch jetzt eine neue Methode gefunden hat, Fachhändler abzuzocken. Er hat für eine Kundin eine neue Fallschließe für eine Calvin Klein-Uhr bestellt. Die gelieferte neue Schließe war ebenfalls defekt. Die Swatch-Group verweigerte die Annahme als Garantiefall und schickte die reparierte Schließe gegen Nachnahme zurück. „Eine Unverschämtheit“, findet Kranefuss.

Mehr lesen Sie in Diamantbericht 12/06

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.