Gübelin-Portal online

Diamantbericht... Das Schweizer Gübelin Gem Lab hat eine Blockchain für Farbedelsteine in Betrieb genommen, die nach eigenen Angaben eine Quellenverifikation entlang der gesamten Lieferkette ermöglichen wird. Das digitale Hauptbuch steht nun allen Branchenmitgliedern offen, die ihre Edelsteine auf der Plattform platzieren möchten, teilte das Luzerner Institut mit, nachdem es kürzlich auf der AGTA GemFair Tucson vorgestellt wurde. Die Blockchain zeichnet alle Transaktionen mit einem Stein auf, so dass die Teilnehmer die relevanten verfügbaren Daten über die Geschichte des Stückes einsehen können. Unternehmen aus der gesamten Lieferkette können sich für das kostenlose Programm registrieren, einschließlich Minenarbeitern, Händlern, Schleifereien, Laboratorien und Juwelieren. Der Handel kann den Verbrauchern dann die ganze Geschichte des Steins offenlegen. "Die Provenance Proof Blockchain ist eine wirklich umfassende Lösung, die auf jede Art von Edelstein anwendbar ist und allen Interessensgruppen der Edelstein- und Schmuckbranche offensteht, die bereit sind, Transparenz zu schaffen", so Gübelin am 8. Februar 2019. Gübelin brachte das Tool in Zusammenarbeit mit Everledger, einem Technologieunternehmen, auf den Markt. 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.