Rauschmayer's-Coup

Trauringmanufaktur Rauschmayer/Pforzheim gefertigt. Wie die PZ berichtet, hatte sich Michael Wendler bereits vor einigen Wochen mit dem Wunsch nach dem perfekten Verlobungsring für seine Zukünftige vertrauensvoll an die Trauringmanufaktur gewandt. Ein schönes und funkelndes Unikat in 750er-Weißgold sollte es sein– und ist es schlussendlich auch geworden. 86 Brillanten à 0,03 Karat, die in Handarbeit in drei Reihen in die Ringschiene Pavé-gefasst sind, sowie der Hauptstein von 1,5 Karat, der durch vier Krappen vollends in Szene gesetzt wird, verleihen diesem Schmuckstück sein Funkeln.

Gleichzeitig kann den Verlobungsring von Laura Müller als Replika in 925er-Sterling-Silber mit 83  Zirkonia im Brillantschliff für 59 Euro über den Rauschmayer-Shop erwerben. Es handelt sich nach eigenen Angaben um das Original-Design und sei hochwertig verarbeitet.

Wie konnte aber Michael Wendler so einen Ring bezahlen, wo er doch 7 stellige Schulden hat? Was DB vermutet, lesen Sie im DB102020, den Sie hier für 5 Euro herunterladen können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.