Slider

Sturm der Entrüstung über Thomas Sabo

Diamantbericht...Die Direktvertriebsstrategie von THOMAS SABO GmbH & Co. KG/91207 Lauf a. d. Pegnitz schlägt weiterhin hohe Wellen. Viele Kollege vor Ort fühlen sich durch den jüngsten Vorstoß des Schmuckherstellers überrumpelt und hintergangen. Sie kritisieren, dass es nun einen weiteren konkurrierenden Vertriebskanal geben soll, der ihr Geschäft verwässern wird. Das wäre auch kein Wunder, denn neben Filialen und dem Online-Geschäft könnten zukünftig die eigenen Nachbarn den Schmuck von Thomas Sabo im Rahmen privater Verkaufsveranstaltungen unter die Leute bringen. Zu diesem Problem erreichen DB weiterhin Stellungnahmen der betroffenen Kolleginnen und Kollegen. Nachfolgend haben wir Ihnen einige der Reaktionen abgedruckt, die wir erhalten haben. Der Tenor liest sich recht eindeutig, auch wenn einige Kolleginnen und Kollegen erst einmal „die Füße still halten“ wollen, so lange sie noch nicht selbst im Rahmen einer Info-Veranstaltung Näheres zu den Plänen erfahren haben. Die Aussagen de Kollegen lesen Sie im DB11/2019, den Sie hier für nur 5,00 Euro herunterladen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok