Violetter Diamant

Diamantbericht... Der in New York ansässige Diamantensammler und Großhändler L. J. West hat einen 6,21-karätigen Diamanten in der Farbe fancy-intense-pink-purple von Alrosa gekauft. Der Stein - einer von drei, die das russische Unternehmen aus einem 20,18 ct Rohdiamanten, den es 2017 in einer seiner Minen in Jakutien gefunden, geschliffen und bearbeitet hat - wurde direkt von Alrosa gekauft, teilte L.J. Wests, Eigentümer von Larry West, mit. Ein Diamant seiner Farbe wird im Allgemeinen nur in Russland gefunden, so Scott West, Vizepräsident von L. J. West. "Dies ist ein Stein, der so unglaublich selten ist, dass er in einem Museum liegen könnte. Was mir an dem Stein auffiel, war, dass es ein so schönes Violett ist, eines der größten und klarsten Violetttöne, die ich je gesehen habe", fügte er hinzu. Alrosa überreichte dem Unternehmen einen elektronischen Pass, der die Herkunft des Steins belegt und eine detaillierte visuelle Geschichte der Gewinnung und Produktion des Diamanten sowie Informationen über den Hintergrund des Schleifers enthält. "Die einzigartigen Fähigkeiten unseres Schleifers ermöglichen es uns, den Rohdiamanten in hochwertige Diamanten zu verwandeln. Mit diesen Vorteilen könnte Alrosa zu einem weltweit führenden Unternehmen auf dem Markt für farbige Diamanten werden", so Alrosas US-Präsidentin Rebecca Foerster. Dennoch ist L. J. West der Meinung, dass der Diamant verbesserungswürdig ist. Er plant, ihn nachzuschleifen und neu zu bearbeiten, um die violette Farbe weiter hervorzuheben, und glaubt, dass er auch eine bessere Reinheit für den Stein erhalten kann. Der Prozess wird wahrscheinlich bis zu 1 Karat des Gewichts des Diamanten entfernen, erklärte Scott West. Sobald er wieder geschliffen ist, beabsichtigt L. J. West, ihn in Schmuck zu fassen und zu verkaufen, fügte er hinzu. Der Großhändler, der eine umfangreiche Sammlung farbiger Diamanten besitzt, die in Museen ausgestellt wurde, weigerte sich, den Preis, den er für den Stein bezahlt hat, bekannt zu geben.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.