Fokus auf Diamanten

Diamantbericht... Tango Mining plant, sein südafrikanisches Kohlegeschäft zu veräußern, um sich auf seine Diamantenaktivitäten zu konzentrieren, inmitten eines "anhaltenden operativen Erfolgs" in seiner Oena-Mine, teilte das Unternehmen mit. Kevin Gallagher, ein Direktor von Tango, wird den Unternehmens-Anteil von 74% an der Kwena Group erwerben, welche die drei laufenden Kohleprojekte von Tango Mining hält. Als Gegenleistung wird Gallagher fast 40 Millionen Stammaktien an Tango zurückgeben, was 2 Millionen CAD (1,3 Millionen €) entspricht, so Tango. Die Diamantmine Oena in Südafrika bleibt das Kernstück des Unternehmens. Im Juli 2019 berichtete Tango über einen Durchschnittspreis von 1.382 $ (1.234 €) für Rohdiamanten aus der Lagerstätte, während die Firma im Juni 2019 bis zu 7.730 $ (6.902 €) pro Karat für einzelne Steine aus der Lagerstätte erhielt. Das Unternehmen führt auch Probe-Abbau von Diamanten in Angola durch und hat ein Explorationsprojekt in Liberia. Im Zuge der Neuausrichtung wird Tango seinen Namen in Southstone Minerals ändern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.