Zollfreie Einfuhr

Diamantbericht...Die indische Regierung erlaubt den erneuten, zollfreien Import von geschliffenen Diamanten, welche sich derzeit im Ausland zur Wertermittlung und Bewertung befinden, für weitere drei Monate. Mit der Maßnahme soll der Gold- und Schmuckindustrie im Hinblick auf die schwierige wirtschaftliche Lage aufgrund der Coronavirus-Pandemie geholfen werden. Die zuständige Behörde, das Central Board of Indirect Taxes and Customs, sagte, Importeure können geschliffene Diamanten von ausländischen Laboren mit einer Bestätigung ihres Wertes und Qualität einführen.

Die Regelung erleichtert es den Händlern, deren Diamanten während der Coronavirus-Pandemie im Ausland festsitzen und der übliche Zeitraum für den Import abgelaufen ist. Zahlreiche Sendungen stecken auch bei den Zollbehörden sowohl in Indien als auch im Ausland fest. Im Detail erlaubt die neue Regelung den erneuten zollfreien Import von geschliffenen Diamanten für weitere drei Monate, welche gewöhnlicherweise zwischen dem 1. Februar und 31. Juli 2020 nach Indien zurückkommen sollten, es aber Unterbrechungen aufgrund der Coronavirus-Situation gab. Für den erneuten Import sind die Händler von Einfuhrsteuer (Basic Customs Duty) und der Waren- und Dienstleistungssteuer (Integrated Goods and Service Tax) unter bestimmten Voraussetzungen befreit. Neben Beachtung der Frist müssen die Händler in den vergangenen drei Jahren einen durchschnittlichen jährlichen Umsatz bei Exporten in Höhe von umgerechnet 680.000 US-Dollar nachweisen.

Indien ist eines der größten Zentren für das Schleifen von Diamanten und Edelsteinen und die Herstellung von Schmuck jeglicher Art. Statistisch gesehen werden 11 von 12 Diamanten, die weltweit später in einem Schmuckstück gefasst sind, in Indien geschliffen und poliert. Indien ist auch ein wichtiger Umschlagplatz für Schmuck aus Gold und anderen Edelmetallen. Die Branche trägt etwa 7 % zum indischen BIP bei, beschäftigt Millionen von Menschen und ist eine wichtige Quelle für Deviseneinnahmen. Die Edelstein- und Schmuckindustrie erwirtschaftete 2017 eine Wirtschaftsleistung von 60 Milliarden US-Dollar und wird bis 2022 voraussichtlich auf 110 Milliarden US-Dollar anwachsen.

Die indische Zertifizierungslandschaft ist mit Ihren unterschiedlichen Behörden und Prozessen sehr schwer zu durchschauen. Indische Zertifizierungen wie AIS (ARAI), BISWPCTECCDSCO oder PESO zählen zum Angebotsportfolio der MPR International – India Certification. Zudem bieten wir einen Zollservice für Indien an, denn manchmal muss eine Firma ein neu entwickeltes Produkt für Forschungs- oder eine Maschine für Test- oder andere Zwecke nach Indien einführen. Sollte Ihr Produkt eigentlich eine bestimmte Zertifizierung für den Import benötigen, können Sie trotzdem, unter bestimmten Umständen, Ihr Produkt in Indien einführen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Überprüfung der Zertifizierungspflicht Ihrer Produkte in Indien.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.