Diamantenlieferkette

Diamantbericht...Die Diamantenminengesellschaft Alrosa aus Russland hat sich mit Tencent, dem Betreiber der chinesischen Social-Media-App WeChat, für ein neues Blockchain-basiertes E-Commerce-Projekt zusammengetan.

Zusammen mit der Blockchain-Plattform Everledger werden Tencent und Alrosa ein neues auf Diamanten fokussiertes Einzelhandelsminiprogramm starten, das sich an die eine Milliarde aktiven Nutzer von WeChat richtet, so eine Pressemitteilung vom 16. Dezember.

Das Programm zielt laut einer gemeinsamen Erklärung der drei Unternehmen darauf ab, die Transparenz und das Kundenvertrauen in der gesamten Diamantenlieferkette zu verbessern. Es werde es den Nutzern von WeChat zu ermöglichen, Diamanten in voller Kenntnis ihrer Herkunft, ihrer Eigenschaften und ihrer Besitzverhältnisse zu erstehen.

Wie die drei Firmen betonen, kann das Mini-Programm chinesischen Schmuckherstellern und Einzelhändlern helfen, das Vertrauen in ihre Marke zu stärken und sich in einem stark umkämpften Markt zu differenzieren. Verbraucher seollen Zugang zu einem unveränderlichen Blockchain-Ledger erhalten, das die Herkunft jedes einzelnen Diamanten genau nachvollzieht.

Wie die drei Unternehmen betonen, hat sich Alrosa verpflichtet, vollständige Informationen über die Gewinnung ihrer Diamanten in Russland zu liefern und damit den Nutzern einen zuverlässigen Maßstab für die Nachhaltigkeit und den "ethischen Fußabdruck" ihrer Einkäufe zu verschaffen.

Wie Cointelegraph berichtete, verfügt Alrosa über bereits seit langem über Kooperationen in der Blockchain-Industrie. Bereits im Mai 2018 schloss sich das Unternehmen mit KGK Diamonds und dem Blockchain-Startup D1 Mint zusammen, um Diamanten zu tokenisieren. Dem Blockchain-Pilotprojekt für die Lieferkette von Diamanten, Tracr, des Branchenriesen und ehemaligen Monopolisten De Beers  schloss sich Alrosa ebenfalls an.

Derartige Plattformen zielen darauf ab, die Bedenken der Verbraucher hinsichtlich der Authentizität und Unbedenklichkeit von Diamanten zu zerstreuen. Die Edelsteine dürfen also nicht in einem Kriegsgebiet abgebaut oder zur illegalen Finanzierung von Kämpfen gehandelt worden sein.

Tracr war ursprünglich von De Beers in Zusammenarbeit mit anderen Branchenführern wie Diacore, Diarough, KGK Group, Rosy Blue NV und Venus Jewel entwickelt worden.

Zusammengenommen produzieren De Beers und Alrosa schätzungsweise etwa die Hälfte des weltweiten Diamantenangebots.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.