Zahlungsaufschub

Diamantbericht... Alrosa ermöglicht Kunden, die im März 2020 Rohdiamanten erwarben, einen Zahlungsaufschub für bis zu 60% der Steine. Als Begründung führt Alrosa an, dass diese Maßnahme den Käufern helfen wird, mit den derzeitigen Schwierigkeiten auf dem Markt umzugehen. "Inmitten einer solchen Marktunsicherheit wäre es nicht richtig, unsere Kunden an ihre ursprünglichen Verträge zu binden. Wir hoffen, dass die flexible Verkaufspolitik und die Unterstützungsmaßnahmen von Alrosa den Marktteilnehmern helfen werden, sich an die neuen Bedingungen anzupassen", so Evgeny Agureev, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des russischen Bergbauunternehmens. Unter normalen Handelsbedingungen verlangt das Unternehmen von seinen langfristigen Kunden, dass sie 80% der für sie bestimmten Rohdiamanten kaufen. Doch während dies noch 2018 der Fall war, hat Alrosa inzwischen aufgrund eines schwächeren Marktes das Minimum auf 50% gesenkt. Nur auf der Verkaufsveranstaltung im März 2020 müssen die Kunden mindestens 40% der ihnen zugeteilten Diamanten kaufen und können den Rest bis Mai 2020 verschieben.

Das Alrosa Alliance-Programm funktioniert ähnlich wie das Sightholder-System von De Beers. Die Minenarbeiter und ihre Kunden vereinbaren einen Lieferplan für eine bevorstehende Vertragslaufzeit, wobei die Kunden nur ein begrenztes Recht erhalten, Einkäufe abzulehnen oder zu verschieben. Beide Unternehmen sind jedoch im vergangenen Jahr 2019 flexibler geworden, da Händler und Förderer aufgrund des schwachen Marktes für geschliffene Diamanten nicht bereit sind, große Mengen an Rohdiamanten zu kaufen. Im Februar 2020 erlaubte De Beers seinen Sightholdern aufgrund des Coronavirus den Kauf von Rohdiamanten, die für den chinesischen Einzelhandelsmarkt bestimmt sind, zu verschieben. Die Konzession von Alrosa im März 2020 gilt für alle seine Rohdiamanten. Inzwischen hat der Aufsichtsrat von Alrosa Sergey Ivanov für weitere fünf Jahre zum CEO und Vorsitzenden gewählt. Er trat im März 2017 dem Unternehmen bei.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.