Goldschmuck-Umsatz

Diamantbericht... Die weltweite Goldschmucknachfrage fiel im vierten Quartal 2019 im Jahresvergleich um 10% auf den niedrigsten Stand seit 2011, was auf die wirtschaftliche Verlangsamung in Indien und China zurückzuführen ist, berichtete das World Gold Council (WGC). Das Interesse an Goldschmuck in Indien sank im Quartal um 17%, da die Preise für gelbes Metall in der zweiten Jahreshälfte ein Rekordniveau erreichten. Die Abschwächung des Inlands und die geringere Nachfrage aus ländlichen Sektoren führten ebenfalls zu dem Rückgang. Laut WGC waren die Umsätze der Verbraucher während des wichtigen Diwali-Feiertags im Oktober schwächer. Diese Einbußen überwogen die Nachfrage und den Umsatz im Zusammenhang mit Hochzeiten im Rahmen von Einzelhandelsaktionen. Die Nachfrage in China ging um 10% zurück und war damit das fünfte Quartal in Folge, in dem der Schlüsselmarkt gegenüber dem Vorjahr rückläufig war, so das WGC. Die chinesische Nachfrage hat sich aufgrund einer schwächeren Konjunktur, einer steigenden Inflation, globaler Handelsstreitigkeiten und des sich wandelnden Geschmacks der jüngeren Generation hin zu leichteren Schmuckstücken mit modischem Design verlangsamt. Die höheren Goldpreise wirkten sich auch auf die Nachfrage aus. In den USA - dem drittgrößten Goldschmuckmarkt der Welt - stieg die Nachfrage im 12. Quartal in Folge und erhöhte sich vor dem Hintergrund eines starken Verbrauchervertrauens und eines robusten wirtschaftlichen Umfelds um 2% auf 49,2 Tonnen. Die weltweite Nachfrage fiel um 6% auf 2.107 Tonnen im Jahr 2019, wobei das Interesse in Indien um 9% auf 544,6 Tonnen und das in China um 7% auf 637,3 Tonnen zurückging. Die weltweite Nachfrage nach Gold in allen Formen - wie beispielsweise Barren und Münzen sowie nach Technologie, Finanzen und Investitionen - ging im Jahresverlauf um 1% auf 4.355,7 Tonnen zurück.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.