M.I.C. aurum schliesst

und seiner Frau Gabriele zunächst unter aurum-Schmuckgroßhandel als Einkaufsorganisation für Juweliere gegründet. Die Idee entstammte seiner Tätigkeit als Unternehmensberater mit Schwerpunkten im Mode- sowie Uhren & Schmuck-Einzelhandel. Die 30 dort in 5 ERFA-Gruppen zusammengefassten Juweliere wünschten sich einen Zusammenschluss, um Direkteinkäufe bei den produzierenden, seinerzeit ausschließlich den Großhandel beliefernden Herstellern zu ermöglichen. Um den Herstellern einen Anreiz zur Kooperation zu verschaffen und gute Einkaufskonditionen für die Mitglieder zu rechtfertigen, wurde das System der Zentralfakturierung ins Leben gerufen. Die Vorteile für die beteiligten Hersteller: gebündelte monatliche Abwicklung und Übernahme des Delcredere für alle Mitgliedsfirmen. Seit dem 23. Februar 1988 firmiert die Gruppe nun unter M.I.C. aurum Schmuck-Marketing GmbH. Zu diesem Zeitpunkt ist die Mitgliederstärke auf ca. 60 angestiegen und aus der anfänglichen Lagerabsortierung direkt bei den einzelnen Herstellern wurden eigene Ordertage, die zunächst an wechselnden Standorten in Hotels und kleinen Kongresshäusern stattfanden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.