Antje Klein/Essen schließt

Überruhr-Hinsel verliert eine Institution: Goldschmiedin Antje Klein/45277 Essen schließt im September ihr Geschäft. Die Hintergründe und Infos zum Ausverkauf.

Diamantbericht...Überruhr-Hinsel verliert eine Institution: Goldschmiedin Antje Klein/45277 Essen schließt im September ihr Geschäft. Die Hintergründe und Infos zum Ausverkauf.

Langsam dreht Antje Klein die silberne Kette hin und her, um sie im hellen Licht der Schreibtischlampe zu begutachten. Vor ihr liegen kleine Zangen, Lötstäbe und ein blaues Taschenmesser. 18 Jahre lang fertigte sie an ihrer Werkbank Schmuck an. Nun gibt sie ihre Goldschmiede in Überruhr-Hinsel zu Ende September auf, um in den Ruhestand zu gehen. „Irgendwann muss man einen Schlussstrich ziehen“, sagt die 64-Jährige.

Der Stadtteil verliert damit eine Institution. Denn seit mehr als 50 Jahren werden an der Schulte-Hinsel-Straße 16 Schmuck und Uhren verkauft und repariert. Klein hat das Geschäft 2005 übernommen – und damit den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.

„Wenn ich meinen Kunden erzähle, dass ich aufhöre, sagen viele: Als Sie damals aufgemacht haben, hätte ich nicht gedacht, dass Sie sich so lange halten werden“, sagt Klein. „Das liegt wohl daran, dass es hier früher viel spartanisch aussah. Eben wie in einer klassischen Goldschmiede.“

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.