Räumungsverkauf

Jana Schreiber, Juwelier Topas/96047 Bamberg schließt. Seit 1991 gibt es den Laden in der Fußgängerzone "als Alternative zum klassischen Juwelier".

Jana Schreiber, Juwelier Topas/96047 Bamberg schließt. Seit 1991 gibt es den Laden in der Fußgängerzone "als Alternative zum klassischen Juwelier". Seitdem ist das Schmuckgeschäft mehrmals umgezogen: "Wir waren schon direkt neben unserem jetzigen Geschäft, in der Franz-Ludwigstraße oder in der Langen Straße", erklärt Jana Schreiber. Seit zwei Jahren sei man am Standort in der Hauptwachstraße - doch der schließt bald.

Die Ladenschließung habe "diverse Gründe", wie Schreiber sagt. "Unter anderem das Innenstadtsterben", betont die Kollegin. Wann genau das Schmuckgeschäft schließt, ist noch unklar: "Wir haben noch kein festes Datum." Aktuell gebe es jedoch einen großen Räumungsverkauf mit Rabatten "zwischen 20 und 50 Prozent."

"Der Restschmuck, der übrig bleibt, kommt dann nach Hallstadt." Im Ertl-Zentrum gibt es seit über 20 Jahren einen weiteren Topas-Laden - "da bleiben wir auch weiterhin", erklärt Schreiber. 

Mit der Schließung des Ladens in der Bamberger Fußgängerzone verabschiedet sich das Familienunternehmen jedoch aus der Innenstadt. Ein neuer Juwelier-Standort in Bamberg sei nicht geplant.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.