Ausgeraubt

  • Kategorie: Diebstähle neu
  • Aufrufe: 329

Raub in Dresden

Am 25. November 2019 haben Einbrecher laut Medienberichten Schmuck, Diamanten und Edelsteine ​​im Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar aus dem historischen Grünen Gewölbe in Dresden gestohlen. Die Diebe haben Zugang

Weiterlesen

Zahl der Ladendiebstähle gestiegen

Im Einzelhandel wurden 2018 Waren im Wert von rund 3,75 Milliarden Euro gestohlen. Trotz Videokameras, elektronischer Sicherung und Mitarbeiterschulungen. Immer öfter sind organisierte Banden am Werk. 

Weiterlesen

Diebstahl auf Inhorgenta

Auf der Inhorgenta/München wurde ein Brillant im Wert von mehreren hundert-tausend Euro gestohlen. Aus einer abgesperrten, gläsernen Vitrine am Stand der Firma 

Weiterlesen

  • Kategorie: Trickdiebstahl
  • Aufrufe: 270

Uhren Werle Schmuck, Optik/69118 Heidelberg

Bei einem vorgetäuschten Kaufinteresse bei Uhren Werle Schmuck, Optik/69118 Heidelberg-Ziegelhausen haben zwei unbekannte Männer sieben Trauringpaare gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, betraten die beiden Männer am 04.11.2019 zwischen 10 und 11 Uhr das Geschäft in der Peterstaler Straße. Sie hätten Kaufinteresse signalisiert, weshalb die Verkäuferin ihnen Ketten aus der Schaufensterauslage zeigte und verpackte. Auf einmal hätten die beiden gesagt, sie müssten noch Geld bei der Bank abheben und verließen daraufhin das Geschäft. Am Abend stellte die Inhaberin des Juweliergeschäfts fest, dass die Trauringe aus der Schaufensterauslage entwendet wurden. Zu ihrem Glück handelte es sich dabei jedoch nicht um Echtschmuck, sondern um sogenannte Dummies im Wert von 200 Euro.

  • Kategorie: Trickdiebstahl
  • Aufrufe: 1069

Dieb schluckt 2-Karäter

Ein Georgier(55) liess sich beim Juwelier Pletzsch/Frankfurt am Main zwei Ringe zeigen. Er hatte die Kopie eines Ringes, sogar mit passendem Preisschild dabei und wollte den 25000 Euro-Ring mit einem 2-Karäter gegen die Nachbildung austauschen. Eine Verkäuferin bemerkte es und verriegelte die Türen. Der Dieb wollte dann den Ring schlucken, doch das ging schief: Das Stück blieb in der Speiseröhre hängen. Folgen: Not-OP und U-Haft.

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.