Slider

Beny Steinmetz festgenommen

Die israelische Polizei hat am 14.08.2017 den Diamanthändler und Berater von Kanzler Kern Beny Steinmetz und vier weitere Verdächtige wegen Vorwürfen der Geldwäsche festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, werden ihnen auch Betrug, Fälschung, Bestechung und Behinderung der Justiz vorgeworfen. Laut österreichischen Medien ist auch Tal Silberstein unter den Festgenommenen. Silberstein ist ein Berater von Österreichs Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ). Der Milliardär Steinmetz war bereits im Dezember in Israel festgenommen und vorübergehend unter Hausarrest gestellt worden.

Gegen ihn laufen Korruptionsermittlungen im Zusammenhang mit Diamanten-Geschäften im afrikanischen Guinea. Zudem läuft in Rumänien gegen den Vorsitzenden der Bergbaufirma BSG Resources ein Verfahren wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung und Geldwäsche. Auch Silberstein sei am Montag festgenommen worden, berichtete die Zeitung „Österreich“. Die SPÖ von Bundeskanzler Kern teilte ihrerseits mit, sie werde angesichts der Vorwürfe in Israel nicht länger mit Silberstein zusammenarbeiten. Dieser hatte in der Vergangenheit auch als Berater von Israels früherem Ministerpräsidenten Ehud Olmert gearbeitet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok