Christ/33602 Bielefeld

4.30 Uhr in der Nacht – ein junger Mann schlägt mit massiver Gewalt auf eine der Panzerglasscheiben des Juweliers Christ/33602 Bielefeld an der Bahnhofstraße ein. Eine Anwohnerin hörte nach Angaben der Polizei am frühen Sonntagmorgen, 15.03.2020 den lauten Knall.

Da es zuletzt häufiger zu Sachbeschädigungen und Graffiti-Schmierereien in der Fußgängerzone gekommen war, schaute sie aus dem Fenster und beobachtete tatsächlich einen jungen Mann, der vor dem komplett gesplitterten, aber immer noch standhaften Schaufenster stand. Weil er zwar beide Scheibenebenen zerstört, aber nicht durchbrochen hatte, ging er kurze Zeit später zu einem Fenster eines Bekleidungsgeschäfts und versuchte dort sein Glück.

Die Zeugin rief umgehend die Polizei. Dank der guten Personenbeschreibung der Zeugin konnten Streifenbeamte den Bielefelder noch an der Zimmerstraße festnehmen. Der 18-Jährige war den Polizisten bereits durch Taten in den vergangenen Tagen wohl bekannt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.