Slider

Synthetische Diamanten nicht umweltfreundlich

Diamantbericht...Die großen Diamant-Förderer haben jetzt bekannt gegeben, welche Diamanten - natürliche oder synthetische - ethischer sind, und stellten fest, dass ihr natürlicher Abbau in den Minen weniger als ein Drittel der Energie verbraucht, als zur Herstellung eines Diamanten in einem Labor benötigt wird. Die Aktivitäten der Unternehmen der Diamond Producers Association (DPA) haben durchschnittlich 160 Kilogramm Kohlendioxid (CO2) pro 1 Karat geschliffener Diamanten im Jahr 2016 ausgestoßen, wie eine von der DPA in Auftrag gegebene und von Trucost ESG Analysis, einem Teil von S&P Global,  durchgeführte Studie zeigt. Dem gegenüber stehen im Vergleich die geschätzten Treibhausgasemissionen von 511 Kilogramm CO2 pro 1 Karat im Labor erzeugter Diamanten. Mehr dazu, lesen Sie im DB11/2019, den Sie hier für nur 5,00 Euro herunterladen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok