Versagen

Abwiegeln, auf andere verweisen und Nebelkerzen zünden, Keiner kann oder will sagen, wo eigentlich das Problem liegt. Das kann man auch nicht mehr nur mit dem Feiertag begründen: Das ist kommunikative Unfähigkeit. Man versucht das Thema unter den Tisch zu kehren: Warum sonst sollte die Deutsche Kreditwirtschaft zuerst abwiegeln und sagen, es würde gar nicht so viele Geräte betreffen - um dann später zu behaupten, man wisse gar nicht, wie viele es betreffe. Damit befindet sie sich aber in bester Gesellschaft. Der Hersteller der betroffenen Terminals kommuniziert so offen wie abgeschottete Diktaturen in Ostasien. Und die Zahlungsdienstleister sind einfach nur überfordert, weil sie mit solch einem Problem noch nie konfrontiert waren. Bei den Filialisten herrscht Schulterzucken und sie bekleckern sich nicht gerade mit Ruhm. Und die kleinen Betriebe müssen jetzt ums Überleben kämpfen. Mittlerweile sind genug Tage vergangen, um eine parallele Zahlstruktur aufzubauen. Und die Politik widmet der wichtigen Bezahlinfrastruktur nur ein müdes Lächeln. Das ganze Verhalten kann man mit einem Wort umschreiben: Versagen.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.