Schwarz/33803 Steinhagen

Aus der Auslage des Juweliergeschäfts  Wolfgang Schwarz/33803 Steinhagen haben am Mittwochmorgen (06.07.2022) zwei Unbekannte Schmuck gestohlen. Kurz nach Mitternacht informierten Anwohner die Beamten über laute Knallgeräusche, wie die Polizei mitteilte. Die zwei Tatverdächtige seien nach dem Einbruch zu Fuß geflüchtet. Zur Höhe der Beute gab es keine Angaben.

Laut ersten Erkenntnissen der Beamten haben die Tatverdächtigen den Laden nicht betreten, sondern lediglich die Scheibe einer Auslage mit einem bisher unbekannten Sprengmittel zerstört. Das Gebäude wurde nach ersten Feststellungen nicht beschädigt.

Es ist der zweite Vorfall im Geschäft des Juweliers in kurzer Folge. Bereits am 15. Mai hatten Unbekannte versucht, in den Laden zu einzubrechen (DB berichtete).

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.