Güley/A-6330 Kufstein

Nach einem versuchten Raubüberfall auf das Juweliergeschäft Güley/A-6330 Kufstein war am Mittwochabend (13.07.2022) im Unterland eine Alarmfahndung im Gang. Zwei Maskierte betraten gegen 17.20 Uhr das Geschäft und forderten Bargeld. Das Duo bedrohte die Angestellte dabei mit einem Gegenstand in Form einer Pistole. Ob es sich um eine Schreckschusspistole oder um eine echte Schusswaffe handelte, war zunächst noch nicht geklärt. Als die Angestellte der Geldforderung nicht nachkam, ergriffen die beiden die Flucht. Laut Polizei dürfte es sich bei den Tätern um Jugendliche handeln. Die beiden flüchteten vermutlich zu Fuß, im Nahbereich des Tatortes war jedenfalls kein Fahrzeug abgestellt. Im Zuge der Flucht ließen sie ihre Kleidung in Tatortnähe zurück.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.