Neulich in meinem Laden

Diamantbericht...Es herrscht Anlagenotstand. Viele Menschen wälzen ihr Geld von einem Nullzinskonto zum nächsten und wissen nicht mehr wohin damit. Was sollen sie auch tun? Die Zeiten, in denen die guten alten Bundesschätzchen 8 Prozent risikolose Rendite pro Jahr abwarfen, wirken heute so surreal wie Wesen von einem anderen Stern.

Tja, und Aktien sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Der Hochfrequenzhandel hat den Markt so volatil wie nie werden lassen, und ob man sich als Privatanleger in die Gefilde der Derivate und Optionsscheine trauen sollte, erscheint mehr als zweifelhaft. Bleibt noch das gute alte Gold. Aber das ist mittlerweile ja in Sphären entschwebt, dass es einem beim Betrachten der Charts ganz schwindelig werden kann. Bleibt noch die härteste Währung der Welt: Diamanten. Doch davon wissen viele meiner Kunden leider noch nichts, denke ich betrübt und mache einer weiteren Staubmaus den Garaus. Just in diesem Augenblick, reißt mich die Schelle der Ladentür aus meinen Gedanken. Herein kommt Frau Pfiffig, mit der ich schon lange Geschäfte mache und mit der ich mich auch gerne mal unterhalte.

„Seien Sie gegrüßt. Wissen Sie, ich möchte endlich mal mein Portfolio diversifizieren“, flötet sie zur Begrüßung. „Können Sie mir vielleicht einen Tipp geben, wo ich mich über Diamanten informieren kann, ohne das übliche Blabla aufgetischt zu bekommen?“ Erfreut nehme ich den Faden auf: „Aber ja, liebe Frau Pfiffig, da habe ich genau das Richtige für Sie: Mein langjähriger Diamantlieferant Brachfeld hat zu diesem Thema ein lehrreiches Buch mit dem Titel „Reich mit Diamanten“ geschrieben. Dort erfahren Sie alles Wissenswerte.“ Freudestrahlend nimmt sie das Exemplar für 49,00 Euro und verabschiedet sich, um gleich zuhause darin zu schmökern.

Na, das lief doch wieder mal richtig gut, denke ich. Das Buch habe ich – ebenso wie einige andere Exemplare – von meinem Lieferanten Brachfeld kostenlos erhalten. Da ich dort oft Diamanten bestelle, bekam ich schon einige Bücher. Denn bei jeder Diamant-Bestellung, egal wie hoch, erhalte ich das Buch kostenlos dazu. Nun kann ich diese an interessierte Kunden verkaufen, und wer weiß – vielleicht kauft Frau Pfiffig ja bald ihren ersten Anlagediamanten bei mir. Und das Buch habe ich jetzt im Schaufenster platziert.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.