Swatch beliefert Online-Händler

Das wird die SwatchGroup seinen Konzessionären erklären müssen: Ihre neue Partnerschaft mit dem Start-up Unternehmen Chronext, einem Online-Händler für Uhren.

Zur SwatchGroup gehören nicht nur Umsatzbringer wie Omega und Longines, edle Marken wie Breguet, Blancpain oder Glashütte Original, sondern auch der Werkelieferant ETA. Deren Kaliber stecken mehr oder minder aufpoliert in zahllosen Gehäusen anderer Marken, so auch in Wempes neuer Grönemeyer-Uhr. Just jenes Unternehmen, das mit der Swatch zu guten Teilen die Schweizer Uhrenindustrie fast im Alleingang rettete, als die Quarzuhr die mechanische überflüssig machte, sucht nun den Schulterschluss mit Chronext, das sich so vom ungeliebten Wettbewerber zum akzeptierten Partner gemausert hat - zumindest für die SwatchGroup und ihre 18 Marken. Sie hat Chronext als Partner zertifiziert und liefert künftig Ersatzteile für den Händler! Das wird keine Begeisterung bei den klassischen Konzessionären auslösen! Wie sehen das die Kollegen?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok