Breitling verkauft

Diamantbericht... CVC Capital Partners, Eigentümer von Breitling hat einen Teil des Unternehmens verkauft und will die Schweizer Luxusuhrenmarke an die Börse bringen. Partners Group, eine globale private Investmentfirma, hat eine "bedeutende Minderheitsbeteiligung" an Breitling von CVC Capital Partners Fund V1 erworben, teilten die Unternehmen mit. "Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit Partners Group, um dieses ikonische Unternehmen weiter auszubauen und schließlich einen Börsengang in einigen Jahren anzustreben", kommentierte Daniel Pindur, Partner bei CVC. CVC, das Breitling im Jahr 2017 gekauft hat, behält eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen.

In Zusammenarbeit mit Partners Group will CVC die Vertriebskanäle des Uhrenherstellers im Direktvertrieb ausbauen, das bestehende Einzelhandelsnetz in Asien und den USA erweitern und die operative Effizienz weiter verbessern. Im Rahmen der Transaktion wird Alfred Gantner, Mitbegründer von Partners Group, dem Verwaltungsrat von Breitling beitreten. "Breitling ist eine ikonische Schweizer Marke, deren Uhren auf der ganzen Welt für ihre Qualität und ihren Stil bekannt sind. Unter der Führung von CEO Georges Kern hat das Unternehmen in den letzten Jahren ein beträchtliches Wachstum erlebt, und wir glauben, dass es ein erhebliches Potenzial hat, ein breiteres Publikum von Verbrauchern auf der ganzen Welt zu erreichen", so Gantner.

 

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.