Umsatz gestiegen

Diamantbericht... Der Konzernumsatz von Watches of Switzerland wuchs im dritten Geschäftsquartal, da die gestiegenen Online-Verkäufe und die Ausgaben im Inland einen Rückgang im Tourismus ausglichen. So stieg der Umsatz nach eigenen Angaben in den drei Monaten, die am 24. Januar 2021 endeten, im Vergleich zum Vorjahr um 6 % auf 272,6 Mio. GBP (310,7 Mio. €). Die Umsätze in Großbritannien wuchsen um 1,5%, wobei die Online-Verkäufe um 121% zunahmen. In den USA kletterten die Umsätze um 16%, da das Unternehmen acht neue Boutiquen eröffnete. Auch die Mayors Stores in Florida und Georgia sowie die Watches of Switzerland Stores in New York verzeichneten ein starkes Wachstum. Der Umsatz mit Luxusuhren ist um 10 % auf 231,3 Mio. GBP (263,6 Mio. €) gestiegen, während der Umsatz mit Schmuck um 20 % auf 22,2 Mio. GBP (25,3 Mio. €) zurückging.

 

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.