Brasiliens Diamanten

Diamanten in Brasilien zeigt ein Film auf Arte. Brasilien ist das Land der Diamanten: Vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert erlebte das Land einen regelrechten Ansturm. Wie Kiesel lagen die Diamanten damals im Flussbett. Man musste sich nur nach ihnen bücken und sie aus dem Wasser fischen – mit etwas Glück natürlich. Brasilien im brillierenden Steinrausch. In dieser Folge geht Patrick Voillot auf Entdeckungsreise durch den Bundesstaat Minas Gerais – einst die Region der tausend Karat. Die schönsten Diamanten der Welt stammen aus den Minen um Diamantina, farbenprächtige Steine von beeindruckender Größe. Mittlerweile sind die Edelsteine seltener geworden. Komplexe technische Vorrichtungen werden nötig, Minen werden stillgelegt. Längst sind die Karawanen der Glücksritter weitergezogen und die Glanzzeiten der Edelsteinregion scheinen vorbei. Kaum mehr als 3.000 private Schürfer graben in der Erde nach einer brillierenden Zukunft. Die Garimpeiros hoffen immer noch auf den großen Fund – einen Diamanten, der sie reich macht und die Zukunft ihrer Kinder sichert. Denn es gibt sie noch – blaue, grüne, strahlend weiße Diamanten. Da sind sich die verbleibenden Schürfer sicher. Für Patrick ist es eine ganz besondere Reise: In Minas Gerais trifft er Freunde wieder, die er seit zehn Jahren nicht gesehen hat …

Klicken Sie hier um den Film zu sehen.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.