Diamant-Mine für nur € 42.000,00

Diamantbericht... Firestone Diamonds wird seinen Betrieb in Botswana für 50.000 $ (42.130 €) verkaufen, nachdem es fast sechs Jahre lang versucht hat, den Vermögenswert loszuwerden. Das in Botswana ansässige Unternehmen Visionary Victor Resources wird die BK11-Mine sowie Firestones 90%ige Beteiligung an seiner lokalen Tochtergesellschaft Monak Ventures erwerben, teilte Firestone mit. Visionary wird auch die Verantwortung für die Umweltverbindlichkeiten von BK11 übernehmen. Die Vereinbarung ist Firestones dritter Versuch, die Mine in Botswana zu verkaufen, die Ende 2014 mit 10,7 Millionen Dollar (9 Mio. €) bewertet wurde. Im Jahr 2015 wurde ein Verkauf an Tango Mining, jetzt Southstone Minerals, für 8 Mio. $ (6,7 Mio. €) in Angriff genommen. Dieser Deal scheiterte ein Jahr später nach mehreren Verzögerungen, da Tango nicht in der Lage war, die notwendige Finanzierung aufzubringen.
Das Bergbauunternehmen unternahm 2017 einen zweiten Versuch, den Betrieb zu verkaufen, als es das Projekt für 5,1 Mio. $ (4,3 Mio. €) einem Joint Venture anbot, das aus dem Ex-De Beers CEO Gareth Penny und dem Hersteller Diacore Diamond Group bestand. Nach einer einjährigen Verzögerung scheiterten die Verhandlungen Ende 2018, als Penny und Diacore die Kaufoption ablehnten.
Das Projekt befindet sich seit 2012 in der Pflege und Wartung (care and maintenance). Damals wurde geschätzt, dass die Mine noch 1,2 Millionen Karat in Reserve hatte. Firestone erwartet, dass der Verkauf im vierten Quartal 2021 abgeschlossen wird. Das Unternehmen besitzt auch die Liqhobong-Mine in Lesotho, die es im März 2020 auf Eis legte, als die Nachfrage nach Diamanten aufgrund der Coronavirus-Pandemie einbrach. Es befindet sich derzeit in Gesprächen mit seinem Kreditgeber, um seine Schulden umzustrukturieren. Der Minenbetreiber hofft, den Betrieb an diesem Standort bis zum Ende des Jahres 2021 wieder aufzunehmen.

 

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.