Blauer Diamant nicht verkauft

Diamantbericht...Ein blauer Diamant, 5,53ct fand am Mittwoch (09.11.2022) bei Sotheby's/Genf keinen Käufer, obwohl er als Star der Auktion angekündigt war.

Der fancy-vivid-blue Cushion-Diamant ist Teil einer achtteiligen Gruppe mit dem Namen "De Beers Exceptional Blue Collection", die Sotheby's auf seine verschiedenen Magnificent Jewels-Verkäufe verteilt hat. Laut einem Bericht der Fancy Color Research Foundation (FCRF) im Anschluss an die Auktion wurde für den Stein kein Gebot abgegeben, das den Schwellenpreis für den Verkauf erreicht hätte. Die Schätzung vor der Auktion lag bei 11 bis 15 Millionen Dollar.

"Der blaue Stein ist in jeder Hinsicht außergewöhnlich", erklärte Sotheby's. "Er hat vor der gestrigen Auktion großes Interesse geweckt. Obwohl wir ihn gestern Abend nicht im Saal sehen konnten, sind wir zuversichtlich, dass er sehr bald ein neues Zuhause finden wird."

Bei der Auktion am 9. November wurden mehrere Rekorde erzielt, darunter ein Ring mit einem 20,16ct Saphir und Diamanten von Cartier. Das Stück erzielte einen Preis von 2,8 Mio. $ (2,7 Mio. €) bei einer Schätzung von 2 Mio. $ (1,9 Mio. €) und stellte damit den Rekordpreis pro Karat für einen blauen Saphir birmanischer Herkunft dar, der jemals auf einer Auktion verkauft wurde. Ein Ring mit einem rosa Saphir, 20,58ct brach ebenfalls den Rekord für den Preis pro Karat und brachte 1,9 Millionen Dollar (1,8 Millionen Euro) oder 91.690 Dollar (88.939 Euro) pro Karat ein, was deutlich über dem Höchstpreis von 808.368 Dollar (784.117 Euro) lag. Eine Brosche mit rosa Saphiren und Diamanten von Jean Schlumberger mit einem Gewicht von 92,01ct wurde für 1,8 Millionen Dollar (1,7 Millionen Euro) verkauft und übertraf damit den oberen Schätzwert von 505.278 Dollar (490.120 Euro) und stellte einen Rekordpreis für ein Schmuckstück des Designers auf.

Ein weiteres bemerkenswertes Stück der Auktion war ein Paar loser ovaler Diamanten, D-if, 20,03 und 20,19ct. Das Duo erzielte einen Preis von 4,2 Millionen Dollar (4,1 Millionen Euro) und lag damit innerhalb der Schätzungen. Ein Ring von Cartier mit einem Treppenschliff-Diamanten, 33,13ct, Farbe D und Reinheit VVS1 erzielte 2,9 Millionen Dollar (2,8 Millionen Euro) und lag damit ebenfalls im Rahmen der Schätzungen.

Die gesamte Genfer Prunkjuwelen-Auktion erzielte 50 Millionen Dollar (49 Millionen Euro). Sotheby's wird bei der kommenden New Yorker Magnificent Jewels Auktion am 7. Dezember zwei weitere blaue Diamanten aus der De Beers Kollektion anbieten.

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.