Christie's Auktion

Diamantbericht...Drei Ringe mit Diamanten in leuchtenden Farben wurden bei der Christie's Magnificent Jewels Auktion für zusammen mehr als 8 Millionen Dollar verkauft.

Das Trio, genannt "Perfect Palette", erzielte bei der New Yorker Auktion insgesamt 8,4 Millionen Dollar, wie Christie's mitteilte. Ein 2,17-karätiger Fancy-Vivid-Purplish-Pink-Diamantring brachte 3,5 Millionen Dollar ein und übertraf damit den oberen Schätzwert von 2,5 Millionen Dollar, während ein 2,13-karätiger Fancy-Vivid-Blue-Diamantring für 2,7 Millionen Dollar verkauft wurde und damit am oberen Ende der Schätzung lag. Der dritte Ring - ein 2,34-karätiger Diamantring in Fancy-Vivid-Orange - ging für 2,2 Millionen Dollar weg und lag damit knapp unter dem oberen Schätzwert der Auktion vom 13. April. Die gesamte Auktion brachte 35 Millionen Dollar ein, wobei 94% der angebotenen Stücke einen Käufer fanden.

Ein weiterer Spitzenreiter war ein 38,04-karätiger Diamantring im Brillantschliff, lupenrein, Typ IIa, der 3 Millionen Dollar einbrachte. Ein burmesischer Rubinring von F.J. Cooper, einem bekannten Juwelier aus Philadelphia, erzielte 1,7 Millionen Dollar. Beide Stücke lagen innerhalb ihrer Schätzungen.

Weitere bemerkenswerte Stücke waren ein Diamantring mit ovalem, modifiziertem Brillantschliff, 25,55 Karat, fancy-vivid-yellow, VS1, der für 1,7 Millionen Dollar verkauft wurde und damit seine Schätzung von 1,2 Millionen Dollar übertraf. Ein Diamantring mit Smaragdschliff, 14,50 Karat, D-Farbe, lupenrein, Typ IIa, sprengte ebenfalls den oberen Schätzwert von 1 Million Dollar und wurde für 1,4 Millionen Dollar versteigert.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.