De Beers Blue

Diamantbericht...Ein blauer Diamant, der sich im Besitz von De Beers befindet, übertraf bei einer Einzelversteigerung bei Sotheby's/Hongkong mit 450,9 Mio. HKD (53,7 Mio. €) bei weitem seine Schätzung.

Der im Treppenschliff geschliffene, 15,10 Karat schwere, fancy-vivid-blue, lupenreine Stein, der als De Beers Cullinan Blue bezeichnet wird, ist der größte Stein seiner Farbe, der jemals auf einer Auktion angeboten wurde. Der Stein wurde nach einem "langen, achtminütigen Bietergefecht" an einen ungenannten Käufer verkauft, wie Sotheby's mitteilte.

"Der De Beers Blue hat mich vom ersten Moment an in seinen Bann gezogen", sagte Patti Wong, Vorsitzende von Sotheby's Asia. "Mit seiner kräftigen, lebhaften Farbe und seinem atemberaubend schönen Schliff ist er wirklich ein einzigartiger Stein und ganz einfach der größte blaue Diamant, den ich in meiner 31-jährigen Karriere bei Sotheby's je gesehen habe."

Petra Diamonds entdeckte den 39,35 Karat schweren Rohdiamanten im April 2021 in seiner Cullinan-Mine in Südafrika. Im Juli kauften De Beers und Diacore den Stein für 40,2 Millionen Dollar (37,6 Millionen Euro) und Diacore hat ihn geschliffen.

Bislang wurden nur fünf blaue Diamanten mit einem Gewicht von mehr als 10 Karat versteigert, von denen keiner 15 Karat überschritt, erklärte Sotheby's. Ähnliche blaue Diamanten haben ebenfalls hohe Preise erzielt, darunter der Blue Moon of Josephine, ein 12,03 Karat schwerer, fancy-vivid-blue, lupenreiner Chushion-Diamant, der 2015 bei Sotheby's/Genf für 48,5 Millionen Dollar (45,3 Millionen Euro) verkauft wurde. Der Oppenheimer Blue, ein 14,62 Karat schwerer Stein im Treppenschliff, Fancy-Vivid-Blue, VVS1, erzielte 2016 bei Christie's in Genf 57,5 Millionen Dollar (53,7 Millionen Euro).

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.