Hong Kong Messe verschoben

Die Organisatoren von zwei bevorstehenden Schmuckausstellungen in Hong Kong haben die Veranstaltungen angesichts wachsender Covid-19-Infektionen um einen Monat verschoben. Die Hong Kong International Diamond, Gem & Pearl Show und die Hong Kong International Jewellery Show finden vom 14. bis 18. April 2022 statt, teilte das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) am Montag in einer E-Mail an die Aussteller mit. Die Veranstaltung war zuvor für den 3. bis 7. März geplant.

Das von der Regierung finanzierte HKTDC zitierte den lokalen Ausbruch und die daraus resultierende Verschärfung der Eindämmungsmaßnahmen in dem Gebiet. Die Messen finden nun gleichzeitig mit dem Frühlings-Einkaufsfest statt, das eine Reihe von Lifestyle-Produkten abdeckt.

Das Coronavirus hat Hong Kongs große Schmuck- und Diamantenmessen gestört, die auf Käufer aus China und dem Rest der Welt angewiesen sind. Reisen über die Grenze zwischen China und Hong Kong sind seit Beginn der Pandemie eingeschränkt.

„Die Verschiebung der beiden Shows auf Mitte April, die die Osterferien abdeckt, ermöglicht es uns, mehr lokale Verbraucher oder sogar die Käufer auf dem Festland zu gewinnen, wenn die Grenze wieder geöffnet werden könnte“, bemerkte das HKTDC.

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.