Juwelier Melki Akgüc

Juwelier Melki Akgüc/13347 Berlin-Wedding ist bei einem brutalen Raubüberfall schwer verletzt worden. Zwei maskierte Männer stürmten gegen 9.30 Uhr in das Geschäft. Einer der Gangster sprang über den Verkaufstresen. Brutal schlug er mit einer Pistole so lange auf den Inhaber ein, bis dieser das Bewusstsein verlor. Danach zertrümmerten die Räuber die Scheiben der Vitrinen, raubten den ausgestellten Schmuck und flüchteten. Als der Juwelier wieder zu sich kam, alarmierte er die Polizei. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.