Paul/35745 Herborn

Am Dienstagabend (01.03.2022) überfiel ein Unbekannter Juwelier Werner Paul/35745 Herborn in der Bahnhofstraße. Weil er auf einen taffen Angestellten traf, floh der Unbekannte ohne Beute. Kurz vor Ladenschluss, gegen 17.45 Uhr, betrat der Räuber das Geschäft und gab zunächst vor, sich für den Schmuck in der Auslade zu interessieren. Plötzlich zog er eine Schusswaffe, richtete diese auf den Kollegen und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Dieser fragte ihn daraufhin, ob er sich unglücklich machen wolle und forderte ihn auf das Geschäft zu verlassen. Umgehend nahm der Mann Reißaus und verließ das geschäft in Richtung Bahnhof.

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.