Fordern Sie eine Entschädigung

Diamantbericht...Millionen von Betrieben müssen in der Corona-Krise schließen: Große Juweliere, kleine Goldschmiede, das Cafe an der Ecke. Es gibt Ähnlichkeiten mit der erzwungenen Schließung der Atomkraftwerke vor einigen Jahren. Damals musste der Staat Milliarden-Entschädigungen leisten. Und heute? Die Umsatzeinbußen jetzt gehen schon nach wenigen Wochen in die Milliarden. Müssen Sie jetzt die ganze Last tragen, auch finanziell, damit die Allgemeinheit geschützt werden kann? Juristen haben daran Zweifel, immer mehr Anwälte raten Unternehmen deshalb, ihre Entschädigungsansprüche gegenüber der Kommune anzumelden, die die Schließung angeordnet hat. Als Basis dafür diente das Infektionsschutzgesetz (IfSG), ein bis vor kurzem völlig in Vergessenheit geratenes Regelwerk, das durch die Corona- Krise inzwischen selbst Nicht-Juristen ein Begriff sein dürfte. Der Fachhandel darf nicht auf dem Schaden sitzenbleiben, der ihm dadurch entsteht, dass er zum Schutz der Allgemeinheit seinen Betrieb schließen muss. Viele Läden müssen schließen: Bekommen sie eine Entschädigung? Mehr darüber lesen Sie im DB082020, den Sie hier für nur 5,00 € herunterladen können. 

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.