Im Schlaf

Diamantbericht...Die amerikanischen Interessenverbände sind bekannt für ihre aufmerksamkeitswirksamen Kampagnen in den Bereichen Marketing und Öffentlichkeit. Dass dieser Ruf nicht von ungefähr kommt, haben der Natural Diamond Council (NDC) und Responsible Jewellery Council (RJC) mit ihrer neuesten Aktion wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt: Unter dem Motto „Thank You, By the Way“ werben die beiden Lobbyorganisationen mit dem Bemühen der Branche um Nachhaltigkeit. Konkret handelt es sich um einprägsame Bildmotive mit einer starken Botschaft wie zum Beispiel „Ihr Heiratsantrag mit einem natürlichen Diamanten hat gerade dazu beigetragen, die bedrohten Nashörner zu schützen und 200.000 Hektar im südlichen Afrika zu sichern!“. Ein anderes Motiv hebt hervor, dass „Ihr Naturdiamant dazu beiträgt, Kindern auf der ganzen Welt den Zugang zu Bildung zu ermöglichen, darunter mehr als eine halbe Million Kinder in ländlichen Gemeinden“. Daneben sieht der Verbraucher das Bild eines Kindes, das in einem Buch liest. Veröffentlicht werden diese Anzeigen sowohl auf der Homepage Naturaldiamonds.com als auch sämtlichen Social-Media-Kanälen. Hut ab vor einer solchen Kampagne, kann man da nur sagen und neidvoll über den Großen Teich blicken.
Denn von einem solch durchdachten Konzept sind die deutschen Branchenverbände Lichtjahre entfernt: Keine frischen Ideen, kein Engagement, keinerlei Koordination untereinander. Trendthemen wie Nachhaltigkeit überlässt man lieber den anderen. Von neuen Ansätzen oder gar Visionen keine Spur. Traurig eigentlich. Denn als Beitragszahler fragt man sich vielleicht schon manchmal, mit was sich die gut bezahlten Funktionäre den lieben langen Tag beschäftigen. Eins jedenfalls kann es nicht sein: die Interessen ihrer Mitglieder! Die Verbände sollen aufwachen.

 

Bleiben Sie gesund


Ihr Robert Brachfeld
-DB Herausgeber-

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.