Wie wirkt sich das auf den Schmuckverkauf aus?

 Ja, unsere vielen schweißtreibenden Monate, die wir damit verbracht haben, Urlaube zu verschieben, Geburtstagsfeiern über Zoom zu veranstalten und ausschließlich online einzukaufen, sind fast zu Ende. Das ist eine großartige Nachricht!  Einige Beobachter des Einzelhandels sind der Meinung, dass jetzt, wo wir alle frei herumlaufen können, unweigerlich eine Abwanderung der Konsumenten von materiellen Gütern hin zu Reisen, Restaurants und Erlebnissen stattfinden wird. Es ist nur eine Frage der Zeit.

Wie stark sich die Rückkehr von Reisen, Essen und ähnlichem auf den Schmuckverkauf auswirken wird, ist schwierig zu beurteilen. Das weiß niemand. Aber es ist ein Thema, das es wert ist, erforscht zu werden.

"Wenn sich die Grenzen für Reisen wieder öffnen, ob nun in diesem Sommer oder später, können Sie mit einer Reisewelle rechnen", schrieb der Analyst für den Luxuseinzelhandel Erwan Rambourg kürzlich in einem Artikel für Jing Daily. Die aufgestaute Nachfrage nach Reisen, so Rambourg, könnte "eine gewisse Diskrepanz zwischen den Ausgaben für die Reise, auf die man schon seit mehr als einem Jahr hinfiebert und der Handtasche oder Uhr schaffen."

Wie können Juweliere ihre Umsätze stabilisieren, wenn das passiert? Eine Idee: Tragen Sie der globalen Mobilität Ihrer Kunden Rechnung. Ein Beispiel: Reduzieren Sie den Bestand an "tollen Zoom-Ohrringen" und erhöhen Sie Ihr Angebot an lässigen, reisefreundlichen Armbändern und Taucheruhren. 

Es ist schwer (unmöglich?), sich auf das Unbekannte vorzubereiten. Aber sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen wirklich wendig ist - in der Lage, schnell auf einen sich ständig verändernden Markt zu reagieren - wäre ein guter Anfang.

 

Kommentieren Sie!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.