Aufgegeben

  • Kategorie: Aufgegeben
  • Aufrufe: 1809

Uhren Wilken/26683 Saterland + Juwelier am Hof/53113 Bonn

+++ Das Traditionsunternehmen Uhren Wilken/26683 Saterland schließt. Heiligabend endet eine mehr als 60-jährige Firmentradition. Der Juwelier und Auktionator Frank Albert verkauft bis dahin die Waren mit Rabatten von bis zu 50 Prozent.

  • Kategorie: Aufgegeben
  • Aufrufe: 1782

Juwelier Vanoucek/58300 Wetter

Juwelier Vanoucek/58300 Wetter in der Königstraße gehört zu den Wetterschen Traditionsunternehmen. Matthias Lehmkühler, der den Betrieb vor einigen Jahren von der Familie Vanoucek übernommen hat: „Es ist mir nicht leicht gefallen, aber die Umsätze haben zuletzt nicht gereicht, um das Niveau zu halten. Schließlich sind qualifizierte Mitarbeiterinnen zu bezahlen und Investitionen in das Geschäft zu tätigen.“

  • Kategorie: Aufgegeben
  • Aufrufe: 2234

Aufgegeben: Kempkens Juweliere/47798 Krefeld

Die Kempkens Juweliere/47798 Krefeld geben ihr Geschäft an der Rheinstraße auf. Wieder ein inhabergeführtes Geschäft weniger. „Wir schließen nach 125 Jahren“, steht in großen Lettern an den Schaufenstern. Bis zum Ende des Sommers sollte das gesamte Angebot verkauft sein, sagt Kollege Detlef Kempkens(67). Zur geplanten Schließung gibt er jedoch keine Stellungnahme ab.

  • Kategorie: Aufgegeben
  • Aufrufe: 1896

Aufgegeben: Rothfuss/89073 Ulm +++ Kormannshaus/42477 Radevormwald

+++ Nach 51 Jahren schließt das Juweliergeschäft Rothfuss/89073 Ulm zum 30. Juni 2015. Elf Mitarbeiter verlieren ihren Job. "Wir sind nicht pleite", sagt die Inhaberin Susanne Rothfuss-Wamsler im Gespräch mit der SÜDWEST PRESSE. "Das Geschäft ist zu 100 Prozent durch Eigenkapital finanziert." Doch sinkende Umsätze in den vergangenen Jahren machten die Schließung des Ladens notwendig. "Ich wollte rechtzeitig die kaufmännische Notbremse ziehen", sagt Rothfuss-Wamsler, die das Geschäft in zweiter Generation führt."Leicht fiel mir der Entschluss nicht." Vielmehr sei er lange gereift. Ende Juni dieses Jahres schließt der Juwelier Rothfuss sein Ladengeschäft im Hafenbad. Noch vor einem Jahr versuchte die Inhaberin mit Aktionsverkäufen anlässlich des 50-jährigen Firmenbestehens, das Geschäft wieder zu beleben und neue Kunden zu gewinnen. Doch der erhoffte Schub blieb aus. Auch die Uhrmacherwerkstatt und die Goldschmiede werden Mitte des Jahres schließen. Das angrenzende Pfandhaus "Ulmer Pfandkredit", das ihr Mann Gunnar Wamsler leitet, ist von der Schließung nicht betroffen. "Das läuft äußerst erfolgreich", sagt Rothfuss-Wamsler. Neben dem üblichen Pfandgeschäft gibt es immer mehr Anfragen für Auktionen und Schätzungen. Rothfuss-Wamsler wird künftig im Pfandhaus mitarbeiten und weiter die alljährliche Auktion der Aktion 100.000 im Kornhaus leiten.

+++ Zehn Jahre lang betrieb der Wermelskirchener Achim Koch(49) das Juweliergeschäft Kormannshaus/42477 Radevormwald. Nun gibt er bekannt: Er zieht sich aus Radevormwald zurück. Eine altgediente Mitarbeiterin, die bisher im Juweliergeschäft Kormannshaus tätig war, geht in den Ruhestand. Ersatz zu finden, fällt schwer. "In dieser Branche muss man Personal haben, das vertrauenswürdig ist. Auch wenn man selbst nicht vor Ort ist", schildert der Kollege. Die Belastung, regelmäßig nach Radevormwald zu fahren, sei zu groß gewesen. Wäre Radevormwald eine "Goldgrube", hätte Achim Koch seine Bemühungen, einen neuen und vertrauenswürdigen Mitarbeiter zu finden, sicherlich intensiviert, wie er selbst sagt. Er hat früh begonnen, einen Nachfolger zu finden. Als er die Suche fast aufgeben wollte, hatte sich tatsächlich ein Interessent gemeldet. Wenn alles gut läuft, könnte das Geschäft bereits im Februar von dem neuen Inhaber weiter geführt werden.