GIA zertifiziert Perlen

Diamantbericht... Das Gemological Institute of America (GIA) hat ein Zertifikat für unveränderte Akoya-, Südsee- und Tahiti-Zuchtperlen eingeführt. Die GIA-Klassifizierungsexpertise für Zuchtperlen beinhaltet die Größe (size), Form (shape), Farbe (color), Glanz (luster), Oberfläche (surface), Perlmutt (nacre) und passende Aspekte (matching aspects) des Schmuckstücks, bekannt als die 7 Perlenwertfaktoren des GIA (GIA’s 7 Pearl Value Factors). Dies teilte das Institut am 12. Januar 2021 mit. Es wird auch ein digitales Bild des eingereichten Stücks enthalten, welches das GIA in loser, montierter, aufgereihter oder feststehender Form akzeptiert. Das GIA wird einen Perlen-Identifizierungsbericht (Pearl Identification Report) und keinen Klassifizierungsbericht (classification report) für alle Perlen ausstellen, bei denen festgestellt wurde, dass sie durch eine Behandlung verändert wurden oder die nicht unter die drei akzeptierten Perlentypen fallen, so das Institut.

 

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

Kommentare powered by CComment

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.